start

Kabarett

Kabarett in der Festung

Ulrike Neradt: Wir sind so frei

Ulrike Neradt, Klaus Brantzen und Jürgen Streck auf einer span­nen­den Zeitreise in die 60er.

Die Künstler starten ihren ganz speziellen frisch-frechen-fröh­li­chen, heiter und besinnlichen Rückblick in die 60er, politisch-satirisch-erotisch-musikalisch-literarisch, mit Texten und Songs von Franz Josef Degenhardt, Wolfgang Neuss, Georg Kreisler, Friedrich Hollaender uvm.

Mit dabei auch einige auf dem Index gelandeten Chansons von Helen Vita, oder der „Nowak“, der niemand verkommen läßt, oder die „Circe“ die Hollaender Hanne Wieder widmete. Am Flügel fabelhaft begleitet von Jürgen Streck.

Freitag, 13. Oktober, 20:00 Uhr, Snacks und Getränke ab 18:00 Uhr,
Vorverkauf: 20 Euro, Abendkasse: 24 Euro.

Vorverkaufsstellen:

  • Café in der Festung
  • Brillen Hurlin in der Bahnhofstraße
  • Café Heinz in der Marktstraße